Landluft schnuppern beim Sonnentor Bio-Kräuterbauern

Flower Power

Auch heute klettert die Anzeige des Thermometers in ungeahnte Höhen. Nichts desto trotz gehts raus aufs Feld zu Orangenminze und Sonnenblume.

Nach dem Frühstück gings heute gleich raus aufs Sonnenblumenfeld. Die Sonnenblumen haben dieses Jahr nicht ihre volle Höhe erreicht. Dies ist auf die hohen Temperaturen und den damit verbundenen Wassermangel zurückzuführen. Ich bin aber froh, dass die Sonnenblumen nicht wie letztes Jahr 3m sondern nur 1,8m hoch sind. So geht das Pflücken der Blüten angenehmer von der Hand. Nachdem das Feld abgeerntet war, wurden die Blüten erst einmal in der Halle zwischengelagert.

Die nächste Ausfuhr hatte das gestern gejätete Feld mit Orangenminze zum Ziel.  Dort wurde eben diese abgeerntet und anschließend in die hauseigene Sortiermaschine gespeist. Nachdem die gelben Blätter händisch entfernt wurden kamen die schönen Blätter in die kleinen Trockner in der Nebenhalle.

Anschließend machten sich Christoph und ich auf den Weg zum "Stroh richten". Auch hier staunte ich wieder was die Maschinen alles bewerkstelligen können. Ein Feld von der Größe herzurichten würde wohl mehrere Menschen ganze Tage beschäftigen. Mit dem Traktor und dem richtigen Anhänger waren wir in kurzer Zeit fertig. Inzwischen hatte sich auch mein Kreislauf besser an die Umstände angepasst. Die erleichterte Adaption habe ich großteils den gut gemeinten Ratschlägen von Helga zu verdanken. So ist es ratsam bei diesem Wetter warmen Tee zu trinken bevor man auf das Feld hinaus fährt. Zur Verbesserung meiner konditionellen Probleme empfahl sie mir sportliche Betätigung oder die richtige Frau. Eine Frau die, wie sie sagte, mir Feuer unterm Hintern macht. 

Auch die Schafe wollten versorgt werden. Christoph mähte frisches Gras ab und gab es den Raubtieren (© Herbert).

Nach Mittagessen und Siesta trudelten Freunde, Verwandte und  Bekannte ein, um bei der Entblätterung der vorher geernteten Sonnenblumenblüten zu helfen. Auch diese Blütenblätter landeten später in dem Trockner. Das Ende dieser Arbeit wurde festlich mit einem leckeren Obstkuchen und diversen Getränken begangen. So ging heute mein vorletzter Tag bei Familie Bauer zu Ende. 


SONNENTOR Kräuterhandels GmbH, Sprögnitz 10, 3910 Zwettl, Österreich, Telefon +43(0)2875/7256, landluft@sonnentor.at | Impressum