Landluft schnuppern beim Sonnentor Bio-Kräuterbauern

minz minz minz

Heute begann für mich der erste Arbeitstag am Hofe Bauer. Absolutes Highlight waren dabei die Ernte der Apfelminze und die original Waldviertler Erdäpfelknödel zu Mittag. 

Der heutige Tag begann mit der Versorgung der Milchkühe. Meine Aufgabe bestand darin Heu bzw. Stroh durch ein Loch in der Wand zuzuführen. Nun kann endlich auch Ich Stroh von Heu unterscheiden : ) . 

Nach dem Frühstück machten wir uns daran den Trockner von Schokominze zu befreien. Er musste frei werden, um die anstehende Ernte aufnehmen zu können. Die Schokominze wurde dazu in Säcke abgepackt. Nach einer kurzen Wartung der selbst konstruierten Erntemaschine ging es auf zum Feld. Dort angekommen begann die Ernte. In kurzer Zeit war der Auffangbehälter der Maschine voll und es ging wieder Richtung Hof. Dort wurde die Apfelminze in einen Behälter entleert. Der Behälter selbst beliefert ein Förderband auf dem grobe Verunreinigungen per Hand entfernt werden können. Den Rest erledigen die damit verbundenen Maschinen. Am Ende purzeln nur noch die Blätter der Minze in den Trockner. Dieser Vorgang der heute in ein paar Stunden erledigt ist muss ohne Maschinen Tage dauern. Gut dass ich in diesem Jahrhundert Landluft schnuppere : ) .  

Nach dem Mittagessen ging es auf zum nächsten Feld, um die Zitronenmelisse von unerwünschten Nachbarn zu befreien. Dies geschieht per Hand da auf Spritzmittel aus gutem Grund verzichtet wird. Als hartnäckiger Gegner entpuppten sich dabei Franzosenkraut und Wildhirse. 

Abgerundet wurde der Tag vom gemeinsamen grillen und chillen. Christoph entpuppte sich bei dieser Gelegenheit als wahrer Grillmeister. 

Mum, Mittwoch, 7. August 2013, 11:50

Begeisterung

Ich freu mich schon jeden Tag auf deine neuen Einträge, deine Erfahrungen und Bilder. Ich bin begeistert von der Lebens- und Firmenphilosophie von Sonnentor. Hab´ heut´ mal nachgeschaut wieviel Produkte ich von Sonnentor im Haushalt hab: Edel-Kastanienmehl, verschiedenste köstliche Teesorten, vielfältige Gewürze, feine Kekse und nach deinen begeisterten Erzählungen werden es sicher noch mehr Köstlichkeiten werden! Schön, dass du deine Ideen und Wünsche so umsetzt!
Eine gute Zeit und liebe Grüße an Familie Bauer!

Kommentieren...

Martin, Donnerstag, 8. August 2013, 19:52

Danke

Hallo. Danke für deinen Kommentar. Es ist sehr spannend hier ganz am Anfang der Kette zu stehen. Ich bekomme jetzt erst hautnah mit wie viel Arbeit und Energie investiert wird diese Produkte herzustellen. Es beeindruckt mich auch mit welcher Sorgfalt die Familie Bauer arbeitet. Trotzdem scheint ihnen die Arbeit leicht von der Hand zu gehen.


SONNENTOR Kräuterhandels GmbH, Sprögnitz 10, 3910 Zwettl, Österreich, Telefon +43(0)2875/7256, landluft@sonnentor.at | Impressum